Telefonische Beratung
03741 - 14 85 27-0
Mo - Fr: 8 – 19 Uhr / Sa: 9 – 14 Uhr

Natürliche Heilmittel

Luft – Heilklima

Unsere wichtigste Lebensgrundlage ist die Luft zum Atmen. Daher spielt die Qualität der Luft eine große Rolle für unsere Gesundheit. Bedauerlicherweise wird dies meist erst richtig deutlich, wenn sie uns krank macht. Das Immunsystem wird durch unbelastete Luft gestärkt. Sie befreit die Atemwege und fördert die Durchblutung. Deshalb ist ein Gesundheitsurlaub in sauberer Luft nicht nur für Allergiker oder Asthmatiker von Vorteil. Wir alle profi tieren davon! Dabei muss es nicht immer an die Ostseeküste gehen. Frische Luft fi nden Sie in all unseren Kurorten!

Die klassische Heilkur stärkt die Gesundheit mit dem Ziel, Krankheiten vorzubeugen oder zu behandeln. Vor Ort wird ein Behandlungsplan erstellt, der genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Die Kombination aus medizinischer Behandlung und dem Einsatz natürlicher Heilmittel unterstützt die Heilung.

Mineralwasser – Thermalmineralwasser

Bäder, Inhaltionen und Trinkkuren werden mit den natürlichen Heilmitteln: Mineralwasser (kalt) und Thermalmineralwasser (über 37°C) verabreicht. Das Thermalwasser zum Beispiel ist sehr vielseitig anwendbar. Bei einem angenehm warmen Bad wird gereizte Haut beruhigt, der Kreislauf und die Durchblutung angeregt und die Muskeln entspannt. So können zum Beispiel rheumatische Schmerzen und Gelenkbeschwerden gelindert werden.

Naturmoor – Torf – Heilschlamm

Am häufi gsten wird Moor, Schlamm und auch Torf als Packung oder Bad durchgeführt. Die heilende Fango-Packung beispielsweise wird dick auf den Körper aufgetragen. Somit werden die Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt. Schmerzen in den Gelenken und Muskeln sollen kuriert werden. Das Immunsystem wird ebenfalls gestärkt und der Blutzuckerspiegel gesenkt. Die Wärme dringt etwa drei Zentimeter tief in die Haut ein und ermöglicht es den Heilstoffen, auf den gesamten Körper zu wirken. Die in dem Schlamm enthaltenen Mineralsalze wirken sich positiv auf die Haut aus.

Heilgas

Das Gas kommt bei Bädern, Inhalationen und Spritzen zur Anwendung. Geringe Mengen an natürlichen Gasen werden unter die Haut bei den Muskeln und Gelenken oder auch an spezielle Akupunkturpunkte gespritzt. Haupteffekte sind Schmerzlinderung, Förderung der Durchblutung sowie eine Beschleunigung des Heilprozesses.

Die detaillierten Indikationen finden Sie auf den jeweiligen Länderinformationsseiten.

Tschechien

  • Gebirgs- und mildes Heilklima/ reine Luft
  • Thermalmineralwasser
  • Mineralwasser aus alkalischen, radonhaltigen, kohlensäurehaltigen, kohlendioxidhaltigen und Schwefel-Quellen
  • Schwefelmoor/ eisenhaltiger Torf
  • Heilschlamm
  • Heilgas

Slowenien

  • Schwarzes, weißes und paraffinhaltiges "grünes" Thermalmineralwasser
  • Torf

Slowakei

  • Schwefelhaltiges Thermalmineralwasser
  • Schwefelhaltiger Heilschlamm

Bulgarien

  • Mildes Heilklima/ reine Luft
  • Thermalmineralwasser
  • Heilschlamm
Landscape

Deutschland

  • Mildes Heilklima/ reine Luft
  • Naturmoor
  • Mineralwasser
  • Thermalmineralwasser, Radon
  • Sole

Polen

  • Mildes Heilklima/ reine Luft
  • Naturmoor
  • Sole
  • Radon

Ungarn

  • Schwefelhaltiges Thermalwasser
  • Schwefelhaltiger Heilschlamm
  • Gas

Eine klassische Kur mit natürlichen Heilmitteln lindert Ihre Beschwerden und hilft Ihnen zu bester Gesundheit.

Bei fast allen Indikationen empfiehlt sich eine klassische Heilkur. Sie hilft besonders gut bei Erschöpfung, Stress, Osteoporose, Rheuma, Arthritis, Rückenleiden, Gelenkbeschwerden, Gicht, Frauenleiden, Hauterkrankungen, Allergien, Durchblutungsstörungen und sehr vielem mehr.

Kurzum: Alle natürlichen Heilmittel steigern das Wohlbefinden und verhelfen dem Körper zu neuer Energie. Helfen Sie sich selbst mit einer klassischen Kur, sich wieder fit, aktiv und entspannt zu fühlen.

Buchung & Beratung in Ihrem Lieblingsreisebüro

oder unter Selta Med Hotline: 03741 – 14 85 27-0

Mo – Fr: 8 – 19 Uhr / Sa: 9 – 14 Uhr